Agility ist eine Hundesportart, die im Ursprung aus England stammt.
Frei nach dem Duden übersetzt:
Agi|li|ty (Agi|li|tät)

hervorgegangen aus dem lateinischen agilitas, was so viel heißt,

wie «Beweglichkeit, Schnelligkeit» beschreibt eine
temperamentbedingte Beweglichkeit, Lebendigkeit, Regsamkeit.
Soweit zur Übersetzung.

Aber was heißt Agility im Hundesport?
Das heißt viel Spaß für Hund und Herrchen.

Vorraussetzung hierfür ist allerdings ein harmonisches Zusammenspiel
zwischen Hund und Hundeführer. Beim Agility gilt es den Hund schnellstmöglich über einen individuellen Parcour zu „steuern“,
wobei die Kommunikation zum Hund nur durch Stimme und Zeichen
erfolgen darf. Es werden Hindernisse übersprungen, Tunnel durchlaufen und sogar ein Slalom muss bewältigt werden. Auch kommt es vor,
dass Ihr Hund eine Wippe passieren muss oder darf, weil die meisten
Hunde haben einfach nur Freude daran.

Haben wir Ihr Interesse geweckt ?
Dann schauen Sie doch einfach mal auf unserem Übungsgelände vorbei.

Falls Sie noch Fragen haben, schauen Sie einfach vorbei, oder schicken Sie eine
Email an:
ausbilder@hsf93.de
meilto:ausbilder@hsf93.de