Rally Obedience

Rally Obedience ist eine Kombination aus Parcours und Obedience-Übungen. Dabei ist Präzision und Tempo gefragt. Der Hundeführer durchläuft mit seinem Hund einen vorgegebenen Parcours in einer Zeit von 4 Minuten.
An jeder Station findet man ein Schild auf dem angegeben ist, was dort zu tun ist und in welche Richtung es weiter geht. Auf den Schildern stehen Übungen aus der Unterordnung, z.B.: Sitz – Platz – Steh – Grundstellung, usw.   Es gibt 5 Klassen Senioren – Beginner – Klasse 1 – Klasse 2 – Klasse 3
Beim Lauf darf der Hund motiviert und belohnt werden. Der Hund darf aber niemals angefasst oder mit der Hand korrigiert werden. Beim Rally Obedience steht der Spaß mit dem Hund an erster Stelle.